Klimaschutz, weniger Plastikmüll

Tübingen ist eine der erfolgreichsten Kommunen beim Klimaschutz und Vorreiter bei der Vermeidung von Plastikmüll und wird vom bekanntesten Oberbürgermeister Deutschlands regiert. Boris Palmer stellt am 4. April ab 19 Uhr das Engagement seiner Stadt vor und diskutiert mit Bürgerinnen und Bürgern im Palais Hirsch in Schwetzingen.

Facts:

  • Über 8 Milliarden Tonnen Plastik wurden seit 1950 weltweit produziert. Meist nur extrem kurz verwendet, lagert der größte Teil davon heute auf Deponien oder in der Natur
  • 150 Millionen Tonnen Plastik schwimmen in den Meeren. Jährlich kommen bis zu 13 Millionen Tonnen hinzu. Das entspricht einer Lastwagenladung pro Minute.
  • 192 Einweg-Plastikflaschen verbraucht jede/r Deutsche im Schnitt pro Jahr. 450 Jahre dauert es, bis sich eine Plastikflasche im Meer zersetzt hat
  • Über 12.000 Plastikteilchen wurden kürzlich in einem Liter Arktis-Eis gefunden.
  • 2,2 Billionen Mikroplastikteilchen können jedes Jahr in Deutschland über den Kompost in die Natur gelangen – das sind mehr als 122 Millionen Plastiktüten.
  • 1 Million Meeresvögel sterben pro Jahr durch Plastikmüll
  • 37 Kilogramm Müll aus Plastikverpackungen fallen jedes Jahr in Deutschland pro Kopf an.
  • Nur etwa 38 Prozent unseres Plastikmülls werden recycelt. Der größte Teil landet in Verbrennungsanlagen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld